Mediation – Verfahren zur friedlichen Konfliktbeilegung.

Mediation – eine gemeinsame Entscheidung!

Eine Mediation ist ein strukturiertes freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung oder Vermeidung eines Konfliktes. Ein Mediationsverfahren wird von mir angewendet, wenn die Konfliktparteien zu einer gemeinsamen Vereinbarung gelangen wollen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht.

Sie treffen bei einer Mediation nicht als Kontrahenten aufeinander, sondern arbeiten gemeinsam und vor allem freiwillig an einer individuellen und einvernehmlichen Lösung. Als Mediator treffe ich dabei keine eigenen Entscheidungen bezüglich des Konflikts, sondern bin lediglich für das Verfahren verantwortlich. Sie werden in Ihrem Prozess von mir als Mediatorin unterstützt. Ich strukturiere und moderiere den gesamten Prozess. Den Inhalt bestimmen Sie!

Der Vorteil besteht in Ihrer Eigenständigkeit, da keine Entscheidung von einem »Dritten« (z.B. durch ein Gericht) getroffen wird. Sie übernehmen von Beginn an Eigenverantwortung und entwickeln in direkter Kommunikation eine gemeinsame Lösung. Ziel ist, ein Ausgleich aller Interessen zu erreichen und zu einem fairen Lösungsweg zu verhelfen.

Kurzzeit-Mediation: Konzentration auf das Wesentliche

Als eine alternative Form der Konfliktlösung biete ich die »Kurzzeit-Mediation« an. Hier findet die Konfliktlösung in einem wesentlich kürzeren Zeitrahmen als ein übliches Mediationsverfahren statt. Dies kann dann gelingen, wenn sich die Teilnehmer inhaltlich auf das Wesentliche konzentrieren. Die Kurzzeit-Mediation hat dann die gleiche Struktur und folgt den einzelnen Stufen des üblichen Mediationsprozesses – kompakt und zeitlich verkürzt in maximal zwei Sitzungen à 120 min.

Nicht jede Konfliktform kann mit dieser Mediationsform gelöst werden. Geeignete Felder für die Kurzzeit-Mediation sind:

  • Familienmediation (Trennung, Scheidung, Erbstreitigkeiten etc.)
  • Wirtschafts- und Arbeitsplatzmediation
  • Nachbarschaftsmediation
  • Mediation in Bauprojekten
  • Schulmediation

Mediationsformen

Die bekannteste Form ist die Familienmediation:

  • Trennung und Scheidung
  • Umgangs- und Sorgerechtsstreitigkeiten
  • Ehemediation
  • Erbauseinandersetzungen
  • ...


Weitere Felder der Konfliktbearbeitung sind:

  • Arbeitsplatzmediation
  • Wirtschaftsmediation
  • Schulmediation


Rechtsanwälte, Steuerberater oder Experten aus anderen Bereichen können beratend den Prozess begleiten.

Besteht Bedarf an einer Mediation?
Ich berate Sie gerne zu den Voraussetzungen und dem Verfahren.

Célia M. Fatia M.A. · Mediation

 

Einfach anrufen unter 069. 4691582

Oder schreiben Sie eine eMail an fatia@dyalog.de